Erweiterung der Basketballanlage an der Wiesbadener Straße

Nach Gesprächen mit Jugendlichen und einer Besichtigung der neuen Basketballanlage und des Scaterplatzes an der Wiesbadener Straße brachten Markus Harnischmacher und Uli Selter aus den Reihen der Attendorner CDU nun einen neuen ergänzenden Antrag ein. „Die Anlage ist klasse geworden und wird von den Jugendlichen mittlerweile in solch starkem Maße frequentiert, dass wir einfach noch einmal nachbessern sollten“, so Uli Selter in einer Stellungnahme. 

CDU Attendorn übergibt Preise an Rätselgewinner

Ein Preisrätsel zierte den letzten Unionsbrief der Attendorner CDU und sorgte für viel Resonanz. Nun wurden auf dem Augustinusplatz in Neu-Listernohl durch Sebastian Ohm, Wolfgang Teipel und Eva-Maria Heuel die Gewinner gezogen. Auch der örtliche Ratskandidat Patrick Rameil zählte zu den ersten Gratulanten.

CDU Ortsverband und Landratskandidat Theo Melcher stellen sich den Bürgern

Der CDU Ortsverband Windhausen / Lichtringhausen hatte eingeladen und etliche interessierte Bürger waren dem Aufruf von Hermann Guntermann, Friedhelm Arens und Hans-Werner Schulte in die örtliche Schützenhalle gefolgt.

Zunächst stellte Friedhelm Arens als örtlicher Direktkandidat für den Stadtrat seine politischen Ziele vor und hob dabei besonders die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für junge Einwohner und Familien, die Förderung von Vereinen und deren Jugendarbeit, die Modernisierung der Infrastruktur (Breitbandausbau) sowie die Förderung von Gemeinschaftsinitiativen hervor.

Attendorner Frauenpower beim Latenight-Shoppen

 „Wer Frauen in den Attendorner Stadtrat haben möchte, der sollte CDU wählen! Das ist beileibe kein Wahlslogan,“ erläutert Uli Selter weiter, „sondern schlichtweg politische Realität.“ Die CDU ist bekanntlich die einzige Partei, die mit einer aussichtsreichen Damenmannschaft an den Start geht.

„Ein echtes Ratsquintett hat sich inzwischen in den Reihen der Christdemokratinnen gebildet, das es sich auf die Fahne geschrieben hat für die Frauen in unserer Stadt da zu sein“, pflichtet ihm Kathrin Rameil bei, die erstmals als Kandidatin ins Rennen geht. Breits am vergangenen Donnerstag standen die fünf mit ihrem Stand auf der Niedersten Straße und führten so manches  fruchtbare Gespräch.


CDU-Kandidat Ralf König hört den Bürgern zu

Zum Spanferkelessen in geselliger Runde hatte er geladen und alle waren gekommen. Ralf ‚Nelli‘ König konnte zahlreiche Einwohner von Mühlhardt, Hellepädchen, Bremger Weg und Ülhofs Wiesen am vergangenen Wochenende zum politischen Austausch in Reubers Sägewerk begrüßen. „Es ist mir wichtig, direkt mit den Menschen zu sprechen und vor Ort zu hören, wo der Schuh drückt“, erklärte der CDU-Kandidat, der selbst mitten im Wahlbezirk vor genau 50 Jahren geboren wurde. 

CDU-Kandidatinnen der Innenstadt beim Late-Night-Shopping

Am nächsten Donnerstag, 3.9.2020 stehen unsere Kandidatinnen Birgit Haberhauer-Kuschel, Nicole Kost und Kathrin Rameil auf ihrem "Late Night Shopping Stand" gegenüber dem Hotel "Zur Post" in der Attendorner Innenstadt für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Attendorner CDU in Dünschede vor Ort

Es ist schon zu einer alten Tradition geworden. Die Attendorner CDU-Ratsfraktion trifft sich regelmäßig vor ihren Sitzungen in einem der Dörfer um sich hautnah und vor Ort mit den jeweiligen Entwicklungen und Problemen  zu beschäftigen.

„Dieses Mal stand Dünschede auf dem Plan“, erläutert der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten, Wolfgang Teipel, der vor Ort auch die Kreistagskandidaten Wolfgang Springmann, Hendrik Sommerhoff und Marion Schwarte begrüßen konnte.

CDU stellt Antrag zum Klimaschutz und zur Klimafolgeanpassung

Die Bundesregierung hat bekanntlich zur Bekämpfung der coronabedingten Wirtschaftskrise ein umfangreiches Rettungsprogramm auf den Weg gebracht, wovon auch die Kommunen profitieren sollen. Ein nicht unerheblicher Teil der Mittel fließt dabei in einen Fördertopf „Klimaschutz“. Hiervon sollte auch die Hansestadt Attendorn Gebrauch machen, um sich den Anforderungen des anstehenden Klimawandels zu stellen.

Aus diesem Grund stellt die CDU den Antrag, alle Dach - und Fassadenwände, die sich in öffentlicher Hand befinden, zu erfassen und zu prüfen, inwieweit sie für den Einsatz von Photovoltaik genutzt werden können.


Faktencheck Wallcenter

Die CDU-Fraktion befürwortet die Ansiedlung von „großflächigem Einzelhandel“ am Busbahnhof.

Die Realisierung des „Wallcenters“ steht weiterhin im Blickpunkt der Attendorner Bevölkerung. Sicherlich gibt es, vor allem aus dem Innenstadtbereich, Kritiker für dieses Vorhaben, aber ebenso gibt es sehr viele Befürworter. Schon bei der Erarbeitung des Innenstadtentwicklungskonzeptes fand, durch Mitwirken der Bürger/-innen in Bürger-Workshops, die Fläche im Bereich des Busbahnhofes für „Großflächigen Einzelhandel“ hohe Zustimmung. Ebenso wie viele Bürger/-innen sieht die CDU-Fraktion hierdurch einen großen Schritt nach vorn in der der Entwicklung unserer Hansestadt Attendorn.

CDU hat bei Marktgesprächen erstmals Jugendbox am Start

Wenn am kommenden Samstag und am 5. September am Alten Markt sowie am Schwalbenohler Netto zwischen 9.30 Uhr und 12.30 Uhr die traditionellen Marktgespräche der Attendorner CDU starten, dann wird es vor Ort erstmals eine ganz neue Besonderheit geben.

„Wir wollen den Jugendlichen die Möglichkeit eröffnen ihre Wünsche und Erwartungen, ihre Ideen und Vorschläge an und für den neuen Rat schon jetzt bei uns einzureichen“, erläutert Uli Selter die Aktion.

„Anonym oder mit Namen, zugeklebt im Couvert oder vor Ort geschrieben, alles ist möglich, „ergänzt Ratskandidatin Ruth Rüsche, selber seit vielen Jahren in der Jugendarbeit aktiv.


Perfekte Kandidatinnen

Kandidatinnen der CDU Attendorn stellen sich vor

Die Frauen Union der CDU Attendorn hatte am 05.08.2020 ins Attendorner Kino JAC eingeladen. Dort stellten sich die Kommunalwahl-Kandidatinnen der CDU Attendorn vor. Sie berichteten über Ihre Motivation und Ihre Ziele, sich in der Politik zu engagieren. Bei einem Begrüßungsgetränk gab es Gelegenheit mit den eingeladenen Gästen ins Gespräch zu kommen. 

CDU möchte ein sicheres Miteinander im Schwalbenohl

 „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger hat für die Stadt Attendorn höchste Priorität“.

Mit diesen Zeilen beginnt ein Antrag der CDU Attendorn, der nun vom Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Teipel im Rathaus eingereicht wurde. Hintergrund der Eingabe sind Straftaten im Wohngebiet Schwalbenohl, die sich bekanntlich in letzter Zeit dort zugetragen haben. „Wir legen großen Wert darauf, dass gerade Kinder und Jugendliche dort ungehindert spielen und gerade im Bereich Rundturnhalle ihren Outdoorsport ausüben können", ergänzt CDU-Stadtrat Manuel Thys, der das Anliegen ins Rollen brachte.

Informationen zur Sitzung des Wahlausschusses am 3.8.2020

CDU mit starkem Aufgebot bei Kommunalwahl vertreten

Bevor Bewerber für ein Mandat gewählt werden können, muss zunächst ein Gremium über die Zulässigkeit der Wahlvorschläge der einzelnen Parteien beschließen. Für unsere Kommunalwahl am 13.9.2020 übernimmt diese Aufgabe der Wahlausschuss der Hansestadt Attendorn.

CDU Attendorn stellt ihr Team vor

Es ging schon ein Raunen durch die Stadt, als die Liste der CDU-Bewerber für den Attendorner Stadtrat publik wurde.

Mit dem Slogan ‚Kompetent.Frisch.Lebendig‘ angetreten deckt das Team um den Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Teipel und Stadtverbandsvorstand Sebastian Ohm alle Bereich des heimischen Lebens ab.‘ Ob Brauchtum, Sport, Jugendarbeit, Wirtschaft, Finanzen, Bauen und Entwickeln oder den Straßenbau – wir haben führende kompetente Fachleute bei uns an Bord‘ erläutert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Rolf Schöpf die Ausgangssituation der Christdemokraten vor dem 13. September.

Kompetent. Frisch. Lebendig.

Das Team der CDU Attendorn wird sichtbar

Kompetent. Frisch. Lebendig

drei Begriffe, die für das Team stehen,für das Team, das aufgebrochen ist die Kommunalwahl am 13. September zu entscheiden.

Es ging schon ein Raunen durch die Stadt, als die Kandidatenliste der CDU langsam durchsickerte: Erfahrene Kommunalpolitiker, engagierte Bürger und hochmotivierte Neueinsteiger, allesamt vernetzt und verwurzelt in ihrem Attendorn, stehen in den Startlöchern.


Damit Sie sich, liebe Wählerinnen und Wähler, im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild machen können stellt die CDU Attendorn in Zusammenarbeit mit Flycam Sauerland in den Sozialen Plattformen der Partei (Youtube, Facebook, Instagram) ab dem 13.7.2020 täglich 2 Kandidatenclips vor und lässt so das Team für Sie entstehen

Hier gibt es die Videos.

Besuchen Sie auch unseren Youtube-Kanal.


Perfekte Kandidatinnen

Die Frauen Union der CDU Attendorn lädt zu einem Filmabend am Mittwoch, 05.08.2020, 18.15 Uhr, im Attendorner Kino JAC ein. An diesem Abend stellen sich auch die Kommunalwahl-Kandidatinnen der CDU Attendorn vor. Bei einem kostenlosen Begrüßungsgetränk lernen Sie unsere Frauen und ihre Ziele kennen. Für den Stadtrat kandidieren Kirsten Böhmer, Birgit Haberhauer-Kuschel, Nicole Kost, Katrin Rameil und Ruth Rüsche. Als Kandidatin für den Kreistag tritt erneut Marion Schwarte an. Passend zum Thema schauen wir uns um 19.00 Uhr gemeinsam den aktuellen Film „Die perfekte Kandidatin“ an. Der Film erzählt die Geschichte einer mutigen jungen Ärztin, die in Saudi-Arabien für den Gemeinderat kandidiert.

Neustart und Aufbruchstimmung beim CDU Ortsverband Ennest

Ruth Rüsche übernimmt Vorsitz

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.07. in der Schützenhalle Ennest begrüßte der langjährige stellvertretende Vorsitzende Klaus Bock die versammelten Mitglieder. Als besonderen Gast konnte er den Kreisvorsitzenden der CDU und Landtagsabgeordneten Jochen Ritter begrüßen. Dieser berichtete aus dem aktuellen Tagesgeschehen der Landespolitik und gab interessante Hinweise zu aktuellen Förderprogrammen. Danach richteten die beiden Direktkandidaten für die Wahlkreise Ennest 1 und 2, Sascha Koch und Ruth Rüsche sowie deren Ersatzkandidaten Stefan Tofote und Christian Busch das Wort an die Anwesenden. 

CDU bringt ihr Personal in Stellung: für den Stadtrat

Unter strikter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen haben die Attendorner Christdemokraten am Donnerstagabend, den 4.6.2020 ihre Stadtratskandidaten für die Kommunalwahl im September bestimmt.

Zu der Mitgliederversammlung in der Attendorner Stadthalle waren dabei 61 stimmberechtigte CDU-Mitglieder erschienen. Deren Votum fiel für nahezu sämtliche Kandidaten einmütig aus. 

Als Spitzenmann der Union fungiert Fraktionsvorsitzender Wolfgang Teipel, der bei der Union Listenplatz eins besetzt – gefolgt vom CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Sebastian Ohm (Listenplatz zwei) sowie von Rolf Schöpf (Listenplatz drei), der zugleich stellvertretender Fraktions- und stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender ist. Insgesamt befinden sich die Namen von 35 Männern und Frauen auf der Liste der gewählten CDU-Ratskandidaten (siehe Aufstellung unten). 

CDU stellt Team für Kommunalwahl auf

Die CDU Attendorn lädt alle Mitglieder und interessierte Gäste herzlich ein zur Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl. Die Versammlung findet am Donnerstag, den 4.6.2020 in der Stadthalle Attendorn statt.