Jahresabschlussveranstaltung der Senioren Union

Auf der Jahresabschlussversammlung der CDU Senioren-Union der Hansestadt ging es am vergangenen Mittwochnachmittag noch einmal sehr politisch zu. Doch zunächst gaben zwei Vertreterinnen des Kreisverbandes Olpe des Deutschen Kinderschutzbundes einen kleinen Einblick in ihrer Arbeit.

Der Verein, der bereits 1953 auf Bundesebene gegründet wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder stark zu machen, ihre Fähigkeiten zu fördern, sie ernst zu nehmen und ihre Stimme zu hören. Im Jahre 2012 begann man im Kreis Olpe an verschiedenen Orten mit einem „Lernpatenprojekt“, bei dem schulisch schwache Kinder gezielt gefördert werden. Denn „Bildung lässt sich nicht downloaden“, wie es auf einem Flyer des Vereins heißt.

Frauen Union besichtigt "THE FLAG SENIOR ATTENDORN"

 Am Dienstag, 04.12.2018, um 18.30 Uhr, besichtigt die Frauen Union „THE FLAG SENIOR ATTENDORN“, Hansastraße 14, Attendorn. Hierbei handelt es sich um neu errichtete SENIOR APARTMENTS, eines privaten Investors, ein „Zuhause fürs Alter“. Die Serviceleistungen im Haus bietet die GFO Tagespflege Maria-Theresia an.

Stimme zeigen

Gestern - heute - morgen

Vor 100 Jahren wurde das Frauenwahlrecht eingeführt.Wie sieht es aktuell mit der Gleichberechtigung aus? Die Frauen Union des Kreises Olpe lädt am Mittwoch, 21.11.2018, ab 10.00 Uhr, zu einer Netzwerkmesse in die Stadthalle Olpe ein.

Themenabend der CDU Ortsunion „ Junge Kultur in Attendorn“

Die CDU Ortsunion Attendorn konnte auch bei ihrer 2. Auflage des Themenabends  „Kultur in Attendorn“ viele interessierte Gäste in der Gaststätte des Alten Bahnhofs willkommen heißen. In Ergänzung zu der Veranstaltung vor einem Jahr stellte der Ortsverband dieses Mal ausdrücklich die kulturelle Lebens- und Freizeitgestaltung der jungen Generation in den Fokus des Abends. Demzufolge begrüßten der Vorsitzende Thorsten Wurm und Barbara Wilkmann neben den Referenten insbesondere auch die Jugendvertreter verschiedenster Vereine sowie viele Aktive aus dem weitgefassten Bereich von „junger“ Kultur. 

Eingeleitet und umrahmt wurde der Abend durch Kultur live, passend zu „Shalom Attendorn 2018“ von der Klarinettistin Ines Schmitz- Hertzberg, die neben dem traditionell jüdischen „Papirosn“ wundervolle Stücke von David Orlowsky zum Besten gab.

Fahrt der Frauen Union nach Hattingen

Am Dienstag, 27.11.2018, lädt die Frauen Union der CDU Attendorn zu einer Fahrt nach Hattingen ein. Nach einer Stadtführung durch die historische Altstadt, besteht Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen im Wirtshaus „Zur Alten Krone“. Am Nachmittag haben die Teilnehmerinnen dann Zeit zur freien Verfügung, um den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt zu besuchen.

7. Attendorner Frauenmesse mit Beteiligung der Frauen Union

Auch in diesem Jahr hat sich die Frauen Union der CDU Attendorn wieder im Parteiübergreifenden Frauenarbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Attendorn engagiert und die Frauenmesse mit organisiert. Die Veranstaltung bietet ein vielfältiges Angebot an Informationen und sorgt mit Workshops, Verkostungen, Vorführungen und einem attraktiven  Rahmenprogramm für eine gute Unterhaltung. In diesem Jahr gibt es erstmals eine Tombola mit gestifteten Preisen der Ausstellerinnen. Der Arbeitskreis freut sich auf Ihren Besuch!

CDU setzt spürbare Verbesserungen für Bauwillige in den Dörfern durch

Verhalten der SPD im Ausschuss nicht nachvollziehbar

Auf Initiative der CDU Fraktion im Rat der Hansestadt Attendorn wird sich die Situation der Bauwilligen in den Dörfern der Hansestadt deutlich verbessern. Künftig bekommt jeder Bauwillige von der Verwaltung eine Alternative angeboten, wann und wo sein Bauwunsch realisiert werden kann. „Das gehört einfach zu einer Dienstleistungsverwaltung, die Bürger erwarten eine konkrete Hilfestellung bei der Realisierung ihres Bauvorhabens und nicht einfach einen ablehnenden Bescheid.“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzene Rolf Schöpf in einer Stellungnahme. Der Antrag der Christdemokraten wurde in der letzten Sitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt am 10.9.2018 beschlossen. Hintergrund war ein konkreter Einzelfall in Lichtringhausen, den der politische Mitbewerber SPD wider bestehendem Recht durchsetzen wollte und dies angeblich auch schon vorher dem Bauwilligen versprochen hat.

Politik trifft Geselligkeit: Grillabend mit Dr. Heider und Ritter

Am Mittwoch, 01. August 2018, findet ab 18.00 Uhr, wieder der gesellige Grillabend am Biggesee, im Yacht- und Ruderclub Attendorn in Waldenburg statt. Dazu sind die Mitglieder der Frauen-Union, der Senioren-Union, der Jungen Union und des Stadtverbandes der CDU Attendorn eingeladen. Familienmitglieder, Freunde und Bekannten sind ebenfalls herzlich willkommen.

Besuch bei der FU von Kerstin Brauer

Gast der letzten FU Vorstandssitzung war Kerstin Brauer, die FU Kreisvorsitzende. Sie wollte sich über die Arbeit in Attendorn informieren und nahm gerne Anregungen für den Kreisvorstand entgegen. Vor 100 Jahren trat am 30.11.1918 das Frauenwahlrecht in Kraft. Kerstin Brauer: „Aus diesem Anlass ist durch die Kreis-Frauen Union am 21.11.2018 eine ganztägige Veranstaltung in der Stadthalle Olpe geplant, auf der auch Rita Süßmuth anwesend sein wird“.  Es sind Workshops, Podiumsdiskussionen und vielfältige, interessante Informationen für Frauen geplant. Ein Termin, den „Frau“ sich vormerken sollte.

 


Mitgliederversammlung der Frauen Union

Bei herrlichem Sommerwetter fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Frauen Union auf der Terrasse des Cafe Moses statt.

In einem ausführlichen Tätigkeitsbericht gab die Vorsitzende Eva-Maria Heuel, einen Überblick über die Aktivitäten vor Ort, die Teilnahme an überregionalen Veranstaltungen und die Mitarbeit in diversen politischen Gremien. Helga Becker ergänzte den Bericht durch eine Terminvorschau auf die geplanten FU Veranstaltungen in 2018.

Stammtisch Sport des CDU Ortsverbandes

Der CDU Ortsverband trifft sich im Rahmen ihrer „Stammtischtournee“ zu aktuellen (kommunal-) politischen Themen am Donnerstag, den 21. Juni, ab 19:00 Uhr im Yacht und Ruderclub Attendorn.

Zwei Tage vor dem Biggeseemarathon soll in unmittelbarer Nähe des Start- und Zielgeländes in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit zu sommerlichen Sportgesprächen mit ausgesuchten Spezialisten der „Attendorner Sportszene“ genutzt werden.

Attendorner Senioren-Union besuchte Hansestädte im Norden Deutschlands

Attendorn. Geschichte und Jetztzeit waren die beiden großen Themen der diesjährigen Vier-Tagesfahrt der CDU Senioren-Union der Hansestadt. Auf der Fahrt zu ihrem Standort in der Hansestadt Lübeck machten die 46 Seniorinnen und Senioren in Celle einen Zwischenstopp.

Dort besichtigten sie den geschlossenen Altstadtkern der Herzogsstadt mit seinen zahlreichen sehenswerten Fachwerkbauten.

So eingestimmt auf das Mittelalter ging es weiter zur „Königin der Hanse“, wo in unmittelbarer Nähe zum Holstentor das Hotel bezogen werden konnte.

Stammtisch des CDU-Ortsverbandes

Der CDU Ortsverband trifft sich am Mittwoch, den 16. Mai, ab 19:00 Uhr im Kolpinghaus im Rahmen eines Stammtisches zu aktuellen (kommunal-) politischen Themen gemäß dem Motto „Bürger Fragen – Kommunalpolitiker antworten.“ Neben einem kurzen Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Thorsten Wurm zum Geschäftsjahr 2017 und den Ausblick auf die weiteren Aktivitäten 2018, wird Landrat Frank Beckehoff ein Impulsreferat zu den Themen Kita’s, Kiga’s und Digitalisierung halten.

Rote Rosen zum Muttertag

Am Samstag 12. Mai 2018, lädt die Frauen-Union der CDU Attendorn ab 9.00 Uhr, an ihren Informationsstand in der Fußgängerzone ein. Zum Muttertag bekommen alle Besucherinnen am Stand traditionell eine rote Rose geschenkt.

Gäste am Stand sind MdB Dr. Matthias Heider und MdL Jochen Ritter.

Tagesfahrt der Senioren Union

Geschichte und der Frühling waren die beiden großen Themen des ersten Tagesausfluges der CDU-Senioren-Union der Hansestadt. 50 Damen und Herren machten sich per Bus zunächst nach Bonn auf, wo sie zwei Stunden Gelegenheit hatten, im „Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“ alte und jüngste Erinnerungen aufzufrischen; sei politisch oder einfach an das Leben nach 1945.

CDU Attendorn ehrt langjährige Mitglieder

Landtagsabgeordneter Jochen Ritter Gast bei Attendorner Christdemokraten

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Stadtverbandes Attendorn konnte der Vorsitzende Sebastian Ohm die Christdemokraten der Hansestadt zahlreich begrüßen und Ihnen in seinem Jahresbericht gleich zu Beginn einen Überblick über die politischen Aktivitäten des letzten Jahres schildern, die im Wesentlichen durch die beiden Wahlen auf Landes- und Bundesebene geprägt waren. Die CDU wurde bekanntlich bei beiden Wahlen stärkste Partei in Attendorn und die beiden Direktbewerber Matthias Heider und Jochen Ritter erhielten auch in Attendorn die meisten Stimmen. „Wer daraus jedoch Schlüsse zieht für die Kommunalwahl 2020, den kann ich nur warnen. Kommunalwahlen sind in zunehmenden Maße auch Personenwahlen“, mit diesen Worten gab Ohm bereits den Blick frei für die in zwei Jahren anstehenden Wahlen vor Ort.

Alte Dünscheder Schule und Feuerwehrhaus im Fokus der Dünscheder Christdemokraten

Ortsuinion drängt auf Konzept der Nachnutzung

Der CDU Ortsverband Dünschede fordert von der Verwaltung eine Überplanung und ggfls. eine Neuanlage bzw. Instandsetzung des Areals rund um die alte Dünscheder Schule und des ehemaligen Feuerwehrhauses. Ein entsprechender Antrag wurde in der letzten Fraktionssitzung der Attendorner Christdemokraten voll unterstützt.