Aktivitäten der CDU in unseren Dörfern

Ratsmitglied Thorsten Wurm berichtet aus Biekhofen

04.03.2022, 16:23 Uhr | Thorsten Wurm

Dorfplatz 

Obwohl bereits im August 2020 Bürgermeister Pospisil den Bürgerinnen und Bürgern Biekhofens zeitnah die Umgestaltung des neuen Dorfplatzes in Aussicht gestellt hatte, ist bis jetzt noch nichts davon zu sehen.
Die erste Ausschreibung ergab zu hohe Kosten, sodass nun ein zweiter Anlauf erfolgt. Thorsten Wurm hat der Verwaltung verdeutlicht, dass die Fertigstellung noch vor dem für Juli 2022 geplanten Schützenfest erfolgen sollte.
Mit dem Vorsitzenden des Schützenvereins, Jörg Knifke, tauscht er sich über den aktuellen Sachstand aus.

Dorfgemeinschaftsinitiativen 

Auch hinsichtlich der Dorfgemeinschaftsinitiativen, die von einem Förderprogramm der Stadt Attendorn profitieren können, wird der enge Vereinskontakt gepflegt. So können erforderliche Investitionen, die ansonsten der Schützenverein selbst tragen müsste, bezuschusst.
Die CDU hat hier die Errichtung einer Holzhütte samt Transportgestell für den Weihnachtsmarkt und insbesondere auch den Anstrich der Schützenhalle unterstützt.

Hettmecker Teich

Bei einer Überprüfung des vorhandenen Stauwehres am Hettmecker Teich hat sich Sanierungsbedarf abgezeichnet. Als Mitglied des zuständigen Fachausschusses hat Thorsten Wurm für die CDU mit den umliegenden Anwohnern verschiedene Planvarianten diskutieret. 
Die schließlich vom Ausschuss für Planung, Bau, Klima und Umweltschutz beschlossene Variante sieht neben der Verbesserung des Fließgewässer eine Aufwertung des Umfeldes vor.
Dazu zählen die Verbesserung der Aufenthaltsqualität und die Neuordnung der Parkplätze. 
Wegen auch in Attendorn möglicher Starkregenereignisse muss der Verlauf des Fürstmickebaches insgesamt in den Blick genommen werden.

Wichtig für die CDU und Thorsten Wurm ist die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in die Planungsprozesse und die Information über den jeweiligen Sachstand.